Die Jugendherberge Ehrenfriedersdorf befindet sich in einem der schönsten Waldgebiete Sachsens in unmittelbarer Nähe der Felsformation "Greifensteine" mit der dazugehörigen Naturbühne.

Wir sind eine kleine in Familientradition geführte Herberge und stellen unser Haus dem sächsischen Landesverband des Deutschen Jugendherbergsverband e.V. zur Verfügung. Unsere Übernachtungskapazität und das familiäre Flair ermöglichen Ihnen, gegenüber großen Herbergen, einen individuellen und ruhigen Aufenthalt.

Die Herberge verfügt über 38 Betten, die sich in ein 15-Bett-, ein 11-Bett-, zwei 2-Bett- und zwei 4-Bettzimmer aufteilen. Ein 4-Bettzimmer besitzt einen Vorraum mit Schlafsofa und hat Suitecharakter. Des Weiteren steht Ihnen in der Sommersaison neben den herkömmlichen Zimmern noch unser sehr idyllisch gelegener Bungalow zur Verfügung, in dem vier Personen bequem Platz finden.

Um Ihren Aufenthalt noch interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten, bietet unsere Region viele Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung. Diese reichen von geführten Wanderungen, über Bergwerksbesuche bis hin zu modernen Quadtouren durch das Erzgebirge.

Egal ob Sie Übernachtung mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension buchen, Sie werden begeistert sein von unserem kulinarischen Konzept. Beginnen Sie den Morgen mit einem umfangreichen Frühstück, genießen Sie leckere Mittagsmenüs und lassen Sie den Tag mit einem ausgewogenem Abendessen ausklingen. Selbstverständlich berücksichtigen wir gern Ihre Wünsche bezüglich vegetarischer oder allergiebedingter Ernährung.

Um den Ferientag oder gar den gesamten Urlaub in gemütlicher und  romantischer Atmosphäre ausklingen zu lassen, können Sie sich an unsere Lagerfeuerstelle setzen, ein Feuer entflammen und Knüppelkuchen oder Stockbrot backen. Für urige Grillabende steht Ihnen unser original erzgebirgischer Holzmeiler zur Verfügung.

Gern richten wir auch Ihre Familien- oder Firmenfeier aus.

Wir freuen uns Sie neugierig gemacht zu haben und sehen Ihren Anfragen mit Begeisterung entgegen.

Herzlichst, Familie Seidel